Schreib uns per WhatsApp: 0172 77 18 33 4

Atlas Ahead entschieden UNI Air für sich

Das Wetter hatte mitgespielt. Und so strömten wieder hunderte Studenten auf die Campuswiese zum UNI Air 2015. Beim Höhepunkt der Dresdner Studententage spielten sieben studentische Bands um die Gunst des Publikums. Den ersten Platz belegte Atlas Ahead. CAZ war für euch dabei – und zwar nicht nur mit dem Banner über der Bühne, sondern auch mit Fotoreporter Sebastian.

Als abschließendes Highlight der Dresdner Studententage fand am gestrigen Mittwoch, 20. Mai, der studentische Bandcontest UNI AIR auf der Freifläche hinter dem Hörsaalzentrum der TU Dresden statt. Sieger-Band und damit Gewinner des Förderpreises des Studentenwerks Dresden in Höhe von 1.500 EUR wurde die Alternative-Funk-Band ATLAS AHEAD. Bei dieser Band trifft ungehemmter Groove auf komplexe, detailversessene Arrangements. Zusätzlich bietet sie Lyrics mit Tiefgang.

Über den 2. Preis und eine Förderung in Höhe von 750 EUR konnten sich die Folkmusiker von lotta sleeps freuen. Der 3. Preis in Höhe von 500 EUR ging an „Keine Skarantie“. Außerdem präsentierten sich die Bands Ruhelos, Until I Die, Transistor Trip und 2Extended.

Zwölf Bands hatten sich beworben, sieben von ihnen wurden für einen jeweils 20-minütigen Auftritt nominiert. Durch das Votum der knapp 3.000 Zuschauer und einer dreiköpfigen Jury konnten die Sieger ermittelt und die weiteren Plätze vergeben werden. Die Band Yellow Cap sorgte außerhalb der Wertung zusätzlich für sommerliches Feeling.

Fotos: Sebastian Both

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...