Schreib uns per WhatsApp: 0172 77 18 33 4

Berufsakademie: Dual gemeinsam stark

Duales Studium. Was denkt eine Studentin der Berufsakademie über das duale Studium in Dresden, würde sie denselben Weg noch einmal einschlagen? Kerstin erzählt es uns. Die 28-jährige BA-Studentin, Kerstin Flemming, hat allen Grund, in die Kamera zu lächeln. Sie startet endlich ins wohlverdiente Wochenende, nachdem der Großteil der Prüfungen bereits hinter ihr liegt.

Doch was macht eine junge Studentin, wenn sie nicht für die Uni rackert? Kerstin hat sofort eine Antwort parat: „Meine Leidenschaft gilt dem Volleyball.“ Zum Trainieren pendelt die Studentin zwei Mal wöchentlich vom Studienort Dresden ins heimische Pirna. Die gute Infrastruktur ermögliche ihr, jederzeit flexibel zu sein. Auch nutze sie die öffentlichen Verkehrsmittel, um ins Dresdener Nachtleben abzutauchen.

Die sportliche BWL-Studentin wird voraussichtlich im September 2013 ihren Bachelorabschluss der Fachrichtung Industrie in der Tasche haben. 2010 hat Kerstin ihre duale Ausbildung bei der Druckerei unitedprint.com SE in Radebeul begonnen, welche Printprodukte über bekannte Druckportale wie print24.com vertreibt: „Ich habe den Tipp von einer Bekannten erhalten, die ihre Ausbildung bei unitedprint.com SE gerade begonnen hatte“, erklärt Kerstin.

Bevor sie ihr duales Studium in dem 700-Mann starkem Unternehmen antrat, habe sie ein 3-monatiges Praktikum in der dortigen Produktionsverwaltung absolviert. Ab diesem Zeitpunkt stand für Kerstin fest, wohin ihr beruflicher Weg führen soll: „Auf jeden Fall möchte ich zukünftig im Bereich Prozessoptimierung arbeiten. Mein großer Wunsch ist es, auch in diesem Bereich meine theoretischen Kenntnisse im Projektmanagement zu vertiefen.“ Dies sei ein besonders abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld, welches ein kontinuierliches Weiterdenken erfordere.

Auf dem Weg zum Bachelor-Abschluss büffelt Kerstin drei Monate an der BA und geht anschließend in der jeweiligen unternehmensinternen Abteilung praktisch ans Werk. Kerstin meint: „Der große Vorteil eines dualen Studiums besteht darin, das Gelernte sofort praktisch vertiefen zu können. Man bekommt die Möglichkeit, an Projekten mitzuarbeiten und erhält Einblicke in die unterschiedlichen Abteilungen eines Unternehmens.“

Auf die Frage, ob Kerstin ein duales Studium weiterempfehlen würde, folgen einige Sekunden nachdenklichen Schweigens. Dann erklärt die Studentin, dass ihr Studium erstmalig als Bachelorstudiengang durchgeführt wurde. Anfänglich hätte es kleine organisatorische Probleme gegeben, welche jedoch inzwischen zufriedenstellend beseitigt wurden. Daher überwiegen für sie die Vorteile einer berufsbegleitenden Ausbildung: „Auch wenn ein BA-Abschluss qualitativ unter einem HTW- oder TU-Abschluss liegt, ist es mit einem starken Unternehmen, wie der unitedprint.com SE, im Rücken durchaus weiter zu empfehlen.“

Um karrieretechnisch ebenfalls durchzustarten, schenken wir allen CAZ-Lesern einen 10-Euro-Gutschein, der zum Beispiel für den Druck von Visitenkarten oder anderen Produkten von print24, nach Neuanmeldung, eingelöst werden kann auf:
www.print24.com

Euer CAZ-exklusiver Gutscheincode dafür lautet: caze102012

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...