Schreib uns per WhatsApp: 0172 77 18 33 4

Der Hahn ist los: Chinesisch Neujahr feiern für alle

Worum geht’s? China, Neujahrsfest, TU Dresden, Hörsaalzentrum, Audimax

Am 28. Januar beginnt nach dem chinesischen Kalender das Jahr des Feuer-Hahns. Das wird am 21. Januar im Audimax der TU Dresden groß gefeiert. Und alle können mitmachen.

 

Für das chinesische Neujahrfest organisiert der Chinesische Studenten- und Wissenschaftlerverein Dresden am 21. Januar 2017 von 19 Uhr bis 22 Uhr eine große Bühnenveranstaltung für Chinesen in Dresden sowie für alle, die sich für die chinesische Kultur interessieren. Die Veranstaltung wird im Audimax des Hörsaalzentrums der TU Dresden, Bergstraße 64, stattfinden.

Mit verschiedenen kulturellen Beiträgen wie moderner und traditioneller Tanz, Gesang, einer Talkshow und mehr wird die chinesische Kunst hier in Deutschland gezeigt.

Professor Dong Qi, Gesandter der Botschaft der Volksrepublik China, und die zweite Oberbürgermeisterin Dresdens, Annekatrin Klepsch, nehmen mit einem Grußwort an der Veranstaltung teil. Für alle Zuschauer ist der Eintritt frei.

Das chinesische Neujahrfest, auch Frühlingsfest genannt, ist für die Chinesen das wichtigste traditionelle Familienfest des Jahres, ähnlich wie Weihnachten für die westlichen Nationen. Der Idee von einem bunten, weltoffenen Dresden ist auch diese Veranstaltung des chinesischen Neujahrfests geschuldet. Sie wird die Freundschaft zwischen Deutschland und China weiterhin fördern.

Text: PR
Foto: Esparta Palma unter der Creative-Commons-Lizenz

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...