Schreib uns per WhatsApp: 0172 77 18 33 4

Die TUD soll bunter werden – stell dein Projekt vor!

Anreiz Fonds Diversity TU Dresden Fördergelder für eine bunte Uni
Das kriegst du gebacken! Deine Ideen für eine bunte Uni sind gefragt.

Worum geht's? TU Dresden, Diversity, Fördergelder, Stabsstelle Diversity Management

Die Uni vergibt Fördergelder für Projektideen, die zur Vielfalt am Campus beitragen. Worum genau es geht und wie du dich mit deiner Idee bewerben kannst, liest du hier.

Du kennst eine tolle Idee, die Chancengleichheit an der Uni stärkt? Bist du Teil eines coolen Projekts, das eine bunte Universität einfordert? Dann kannst du dich um eine Finanzspritze bewerben. Mit dem „Anreiz-Fonds Gleichstellung und Diversity“ will die TU Dresden innovative Projekte, die Diversität fördern und positive Rahmenbedingungen an der Uni ins Visier nehmen, unterstützen. Koordiniert wird es von der Stabsstelle Diversity Management der TU Dresden. Diese hat sich seit 2012 das Ziel gesetzt, Barrieren an der Uni abzubauen und Vielfalt und Chancengleichheit zu fördern.

Davon hat 2018 zum Beispiel das Online-Programm zur Bewältigung von Vortrags- und Prüfungsangst, OPTA, profitiert. Entwickelt wurde es von der Professur für Behaviorale Psychotherapie der TU Dresden, gefördert hat es die Stabsstelle Diversity-Management der TU mit einem eigens dafür zur Verfügung gestellten Budget, das unter dem Motto „Diversity gezielt gefördert“ läuft.

So kannst du mitmachen

Du hast auch eine klasse Idee im Kopf? Jetzt kannst du dich wieder mit deinem Projekt zur Anerkennung von Verschiedenheit bewerben. „Wir freuen uns auf eine großartige Vielfalt an Ideen, die unsere Uni noch bunter machen und es macht mich sehr glücklich, diesen Vorhaben finanziell unter die Arme zu greifen, damit sie noch besser und sichtbarer werden. Wir fordern alle Studis und auch die Beschäftigten der TU Dresden auf, ihre Projektideen bei uns einzureichen!“, so Sylvi Bianchin, Koordinatorin für MINT-Projekte und Ansprechpartnerin für den „Anreiz-Fonds“.

Wenn du mitmachen willst, dann schnapp dir schnell das Antragsformular und stell dein zukunftsweisendes Projekt vor! Die Ausschreibungsfrist endet am 25. Oktober 2019. Alle Informationen findest du hier.

Text: Liane Drößler/UN
Foto: Ruth Black/Fotolia

Jetzt bist du dran: Hast du ein tolles Projekt, das du gerne in der CAZ vorstellen willst? Oder gibt es Probleme an der Uni? Über welche Campusthemen sollen wir in der CAZ berichten? Schreibe an redaktion@caz-lesen.de

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...