Schreib uns per WhatsApp: 0172 77 18 33 4

Gemütlich und ganz in der Nähe: Cafeterien am Campus

Cafés am Campus Dresden TU HTW Zebradiele Café Listig
Wenn die Sonne strahlt, zieht es die Gäste auch raus „insgrüne“.

Worum geht's? Studenten, TU Dresden, HTW Dresden, SLUB, Alte Mensa, Zebradiele, Café Blau, Café Listig, insgrüne Coffeebar

Lust auf Quatschen und einen kleinen Snack? Das nächste Café mit studentenfreundlichen Preisen ist nicht weit. CAZ stellt die beliebtesten Kaffeebars am Campus vor.

Tierisch lecker

Wegen ihrer zentralen Lage am TU-Campus tummeln sich in der Alten Mensa auf der Mommsenstraße 13 pro Semester um die 3500 hungrige Studenten im sogenannten „Brat-Quadrat“. Hier befindet sich auch das Café „Zebradiele“ mit rund 100 Sitzplätzen, wie Fachbereichsleiter Michael Kittner erzählt. Das Café gehört zum Studentenwerk, daher gelten hier die gleichen Preise wie in den anderen Mensen. Ein Stück Kuchen kostet im Durchschnitt 1,49 Euro und ist zudem sehr lecker. Moderne Kaffeemaschinen versorgen die kaffeedurstigen Studenten mit reichlich Energie und Snacks stillen den kleinen Hunger. Tipp: Freitag ist Kuchentag. Wie, der ist nicht jeden Tag? Nein, denn an diesem Tag gibt es im „Brat-Quadrat“ hausgemachten Kuchen, der wöchentlich wechselt. Und warum heißt die Zebradiele Zebradiele? Weil die Decke gestreift ist.

Im Grünen

Ein bisschen Ruhe und Natur gefällig? Dann ist die Coffeebar „insgrüne“ im Hülße-Bau auf der George-Bähr-Straße 7 der richtige Anlaufpunkt. Sie ist modern und hip, liegt aber etwas versteckt. Es gibt keine Selbstbedienung, man bekommt den Kaffee der Dresdner Kaffee- und Kakaorösterei wie auch Snacks direkt auf die Hand, ähnlich wie beim Bäcker. Hier ist lediglich der Preis des Kaffees etwas höher, aber trotzdem studentenfreundlich. Das Grün an den Wänden und die vielen Pflanzen sorgen für eine gemütliche Atmosphäre. Draußen ist man umzingelt von Efeu an den alten Mauern des Hülßebaus – der perfekte Ort zum Verweilen, aber auch zum Lernen, wenn es draußen etwas wärmer ist.

Ab ins Blaue

Auf der Wundtstraße 1 im Weber-Bau befindet sich das „Café Blau“. Der blaue Fußboden und die blauen Möbel waren Namensgeber und sorgen dafür, dass du den Unistress mal für eine Weile vergessen kannst. Insbesondere die Terrasse sei ein Anziehungspunkt, sogar an kühlen Herbsttagen, erzählt Serviceleiterin Victoria Berta. „Die dem Baujahr entsprechende Einrichtung gibt dem Café ein gewisses Flair – die Studenten sind gerne hier“, sagt sie. Täglich besuchen circa 300 Studenten und Uni-Mitarbeiter das Café Blau. Es gibt warme Snacks wie verschiedene Pizzateilchen, aber auch Süßes wie Muffins und Cookies.

Noch mehr Auswahl

Du hast dein Lieblingscafé noch nicht gefunden – Kaffee bekommst du so gut wie überall auf dem TU-Campus. Aber auch die HTW hat mit dem „Café Listig“ im Erdgeschoss einen netten Anlaufpunkt. Hier gibt es nicht nur leckere Bowls, sondern auch Pancakes und Kombi-Frühstücksangebote.

Auch in der Bib-Lounge im Obergeschoss der SLUB gibt es leckere Kuchen, Kaffee und genügend Platz zum Plaudern – bei schönem Wetter darf die Kaffeetasse auch gerne mit auf die große Terrasse der SLUB.

Text: Regina Joos
Fotos: Studentenwerk Dresden, Regina Joos

Jetzt seid ihr dran: Habt ihr ein tolles Projekt, das ihr gerne in der CAZ vorstellen wollt? Oder gibt es Probleme an der Uni? Über welche Campusthemen sollen wir in der CAZ berichten? Schreibt an redaktion@caz-lesen.de

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...