Schreib uns per WhatsApp: 0172 77 18 33 4

Unirocks am TU-Campus: CAZ verlost Tickets

Beim Unirocks dabei: Die Orsons
Beim Unirocks dabei: Die Orsons

Worum geht's? TU Dresden, Unirocks, Orsons, Festival

Das wird die Party des Semesters. Am 22. Juni steigt die große Sause am TU-Campus. CAZ verlost Tickets. Was du dafür tun musst, steht hier …

Und bei der zweiten Auflage könnt ihr euch auf einige Hochkaräter freuen. Ganz oben auf dem Line-up stehen die Orsons (Foto). Die vier schwäbischen Rapper stellen seit ihrem Debütalbum mit dem simplen Namen „Das Album“ mal eben alle bis dato gültigen Regeln des Rap auf den Kopf, denn ihre Songs haben sie mit einer ordentlichen Portion Ironie versehen. 2015 ist das inzwischen vierte Album „What‘s Goes“ erschienen. Und wenn man einen kurzen Blick in den Terminkalender der Band wirft – 23. bis 25. Juni Hurricane und Southside Festival –, ist klar, dass die Unirocks-Macher mit den Orsons einen echten Volltreffer gelandet haben.

Aber auch das weitere Line-up kann sich sehen lassen. Auf der Gästeliste stehen weiterhin Die höchste Eisenbahn, FaberMeute und Giant Rooks. Die Höchte Eisenbahn waren mit ihrem Debüt im Herbst 2013 ein echter Überraschungserfolg. Die zweite Platte der Berliner stieg im August 2016 direkt auf Platz 18 der Albumcharts ein.

Auch Faber ist auf dem besten Weg dorthin. Er ist zwar erst Anfang 20, dafür klingen seine Songs aber schon sehr erwachsen, immerhin singt er darin über unser aller Schwächen und Zweifel.

Wenn dann „Meute“ die Bühne betreten, machen sie ihrem Namen alle Ehre. Ganze elf Personen zählt die Hamburger Kombo, die Techno mit Blasmusik vereint und deren Video zum Song „Rej“ im letzten Jahr zum viralen Hit wurde. In den ersten Tagen nach Erscheinen wurde es über 10 000 Mal geteilt und mehr als 500 000 Mal angesehen.

Die Giant Rooks sind beinahe schon alte Hasen im Festival-Geschäft. Über 30 Festival-Auftritte haben sie auf ihrem Konto, seit Ende Januar sind sie auf Tour. Ihre Musik nennen sie selbst „Art-Pop“, eine Mischung aus Indierock, Folk und Elektro.

Ein buntes Drumherum mit Side-Events und Partyfloors gibt es natürlich auch. Seid ihr jetzt angefixt? Tickets bekommt ihr im Vorverkauf am Campus im „Copy Cabana“, Helmholtzstraße 4, und bei „DieKopie24“, George-Bähr-Straße 8. Karten gibt es außerdem im Kiezclub auf der Louisenstraße 55. Online bekommt ihr die Tickets auch über tixforgigs.com und eventim.de. Mit Studentenausweis zahlt ihr den ermäßigten Preis von 18 Euro, alle anderen blättern 21 Euro hin.

Und wer für lau reinkommen will, macht bei der CAZ-Verlosung mit. Schreibe bis zum 20. Juni unter dem Stichwort "Unirocks" an gewinnen@caz-lesen.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Jetzt seid ihr dran: Habt ihr ein tolles Projekt, das ihr gerne in der CAZ vorstellen wollt? Über welche Campusthemen sollen wir in der CAZ berichten? Schreibt an redaktion@caz-lesen.de

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...