Schreib uns per WhatsApp: 0172 77 18 33 4

Handmade-Kreativmarkt: Neuer Glanz für alten Plunder

Fahrradreifen als Geldbörse, stylische Taschen aus Einkaufstüten oder Schalen aus Schallplatten - für den Handmade Kreativmarkt wird alles verarbeitet, was Omas Dachboden so hergibt.

 

Was als Nischenmarkt 2013 in Dresden Premiere feierte, hat sich aufgrund der rasant wachsenden Do-It-Yourself-Szene buchstäblich zu einer deutschlandweiten Kreativmarkt-Tournee entwickelt. Die Karawane machte unter anderem schon Erfurt, Schwerin, Leipzig, Würzburg, Göttingen, Magdeburg zu Hauptstädten
 der Selbermacher. Insgesamt besuchten weit über eine Viertelmillion Zuschauer die Selfmade-Märkte, davon allein 50.000 in Dresden.

Als teuerstes Unikat wurde ein Schmuckring aus Scherben einer Kaffeetasse aus Meissner Porzellan verkauft. Er wechselte für sagenhafte 1700 Euro den Besitzer! Designermöbel aus Euro-Paletten, Deckenlampen aus Omas Geschirr und aus Holz vom Sperrmüll, Ledertaschen aus recyceltem Leder, Armbänder aus Fahrradschläuchen oder selbst geschmiedeter Silberschmuck aus Besteck vom Flohmarkt sind weitere handgemachte Einzelstücke jenseits der Stange.

Nun geht der beliebte Kreativmarkt in Dresden in die siebente Runde und katapultiert ihn zur größten Verkaufsschau für Handgemachtes in Sachsen. Der „Handgemacht-Kreativmarkt“ versteht sich als eine Plattform von Kreativen für Kreativliebhaber rund um selbstgefertigte Einzelstücke und Kleinserien mit Herz und Seele.
 Der Handmade-Designmarkt bietet den Besucherinnen und Besuchern einen abwechslungsreichen Tag voller Ideenreichtum und Faszination. An über 200 Ständen wird es eine bunte Mischung aus kreativem Design, handgefertigtem Schmuck und anderen selbstgemachten Produkten geben, die mit viel Liebe und Innovation hergestellt wurden.

Mit tollen Angeboten wie Basteln und Kinderschminken wird dieser Markt zum Erlebnis für die ganze Familie.
 Es erwartet euch ein vielseitiger Umschlagplatz für Ausgefallenes und Einzigartiges rund um handgemachte Mode, Accessoires, Dekorationen, Papeterie, Möbel und Kunst.

Der Eintritt kostet 5 Euro pro Person, Kinder bis 12 Jahre zahlen keinen Eintritt.

Geöffnet ist am Samstag, 6.2., von 11-18 Uhr und am Sonntag, 7.2., von 10-17 Uhr.

Weitere Infos gibt es hier.

Text und Foto: Projektzentrum Kreativmarkt

 

 

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...