Schreib uns per WhatsApp: 0172 77 18 33 4

Abenteuer: Mit dem Fahrrad einmal um die Welt

Film "A Single Life" von Joris & Marieke Job

18.000 Kilometer, 22 Länder, ein Jahr – Student Felix Starck fuhr mit dem Fahrrad um die Welt. Im Anschluss daran ist der Film „Pedal the World“ entstanden.

Felix wacht auf, endlich wieder zu Hause. Er fährt den Computer hoch. Zweitausend E-Mails im Postfach – dieser Moment war für ihn der Beginn einer Reise nach der Reise. Auf Youtube lief ein Trailer für einen Film, der noch gar nicht fertig war. „Eigentlich wollte ich diese Doku meiner Weltreise nur für meine Freunde und Familie produzieren“, erklärt der 24-Jährige. „Als mein Trailer sich als so beliebt herausgestellt hatte, wurde es Zeit, dass ich den Film schleunigst fertigstellte!“

Sieben Wochen später war es so weit. Die DVD war fertig und hat sich relativ schnell in 82 Länder verkauft. Obwohl Felix vor der Reise noch nie eine Kamera in der Hand hatte, kommt seine Veröffentlichung beim Publikum sehr gut an. Atemberaubende Landschaften, ernüchternde Schicksalsschläge, bereichernde Glücksmomente und jede Menge Selfie-Berichte, die wie eine Art filmisches Tagebuch den Verlauf seiner Reise zeigen. Man fühlt regelrecht mit, wenn er abgekämpft eine Bergetappe hochstrampelt, stolz die eine oder andere Ländergrenze überquert oder sich die letzten Nachwehen einer Lungenentzündung schönredet. Österreich, Griechenland, Asien, USA, Skandinavien ... Man fragt sich, wie man selbst reagiert hätte, wenn man Felix berichten hört, dass sein Reisebegleiter gerade andere Wege eingeschlagen hat. Und schließlich die Nachricht, dass sein Großvater überraschenderweise verstorben war. „Ich stand wirklich kurz vorm Aufgeben“, erzählt er. „Ich bin aber nicht der Aufgebertyp, also radelte ich weiter. Für meine Familie, für Opa, für mich.“

Warum überhaupt diese Reise, bei all den Problemen? „Mein anfänglicher Begleiter und ich haben zwar vorher Pläne gemacht, allerdings kam alles anders“, erklärt der junge Radreisende. „Ich bin jedenfalls stolz darauf, meine 17.918 Kilometer in 22 Ländern durchgezogen zu haben!“ Und was er da zu sehen bekommen hat, könnt ihr euch in seinem Film „Pedal the World“ anschauen.

Die DVD könnt ihr online über die Website bestellen.

 

 
Text und Foto: Marion N. Fiedler

 

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...