Schreib uns per WhatsApp: 0172 77 18 33 4

Super Sommersound: Benny Tipene mit "Bricks"

Was wieder einmal auf Youtube begann, wird zur Erfolgsgeschichte: Benny Tipene macht schönen Akustik-Pop und schickt uns mit seinem Album „Bricks“ in den Sommer.

Gute Laune kommt auf, wenn die Musik vom Neuseeländer Benny Tipene gespielt wird. In seinem Heimatland hat er es bei der ersten The X-Factor Show bis zum dritten Platz geschafft. Der eine oder andere von euch wird ihn sicherlich schon mal im deutschen Radio oder auf Youtube gehört haben, und zwar mit „Make You Mine“, einem unheimlich schönen Akustik-Pop-Song. Durch seine catchy Melodien bleibt dieser gut im Ohr, strahlt Sommerfreuden aus, Leichtigkeit, und besingt eine jung-rebellische Verliebtheit, die sofort ansteckt. Nicht umsonst hat ihn der Neuseeländer Konzern von Coca Cola zum Song der aktuellen Sommerkampagne gemacht.

„Make You Mine“ ist aufwendig und akustisch produziert, vom Liedtext her chic ausformuliert, und der Sound klingt ausgetüftelt. Das Meisterstück des Albums, ohne Frage. Und auch der Song, der mich zum Kauf des Albums bewegt hat. Leider schließt es sich klanglich nicht an die rebellische Schönheit von „Make You Mine“ an – stilistisch anders, poppiger, glatter, trauriger, nachdenklich-gefesselter fließen die weiteren Songs von „Brick“ wie fast aus einem Guss dahin. Wo man an dieser Stelle natürlich erwähnen muss, dass Benny ein Händchen für Beats hat. Auf der Platte schrieb und spielte er so gut wie alles selbst. Dennoch bleibt meine Sehnsucht bei „Make You Mine“ hängen.

Beim ersten Hinhören kann es sein, dass du mit gemischten Gefühlen zuhörst. Einerseits erfassen dich der Beat und die Schönheit dieses Männertimbres. Andererseits überraschen dich gewisse Klänge. Benny Tipene gluckst manchmal, wendet Michael Jackson-typische Betonungen von Konsonanten an. Einzigartig, Benny Tipene klingt irgendwie anders. Vielleicht deswegen kommt die Platte international sehr gut an. Ein gutes Sommeralbum, durch die Beats auch tanzbar. Zwischen Elektro und Pop singt sich Benny Tipene in die Herzen seiner Zuhörer. Einen Tipp noch: Hört ihn euch auch mal live auf Youtube an.

Infos zu Benny Tipene und seiner Musik gibt es auf seiner Facebook-Seite.

 

Text: Marion N. Fiedler

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...