Schreib uns per WhatsApp: 0172 77 18 33 4

FameLab Germany: Anmelden zum Wissenschaftstalk

FameLab Germany Technische Sammlungen Dresden
Wie du dein Wissenschaftsthema beim FameLab präsentierst, bleibt deiner Fantasie überlassen.

Worum geht's? FameLab, Forschung, Wissenschaft, Technische Sammlungen Dresden, Wettbewerb, Studenten

Dein Wissenschaftsthema in drei Minuten auf der Bühne präsentieren und Preise gewinnen – klingt gut? Dann mach mit beim diesjährigen „FameLab Germany Dresden“.

Unter dem Motto „Talking Science“ geht der renommierte internationale „FameLab“-Wettbewerb für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler 2020 in Deutschland in eine neue Runde. Und dabei kannst du selbst auf der Bühne stehen.

Ab sofort kannst du dich für den regionalen Vorentscheid „FameLab Germany Dresden“ am 11. März in den Technischen Sammlungen Dresden, Junghansstraße 1-3, anmelden. Anmeldeschluss ist der 5. März. Hier geht’s zur Online-Anmeldung.

Was passiert beim „FameLab“?

Beim „FameLab“ treten Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus ganz Deutschland an, eine kompetente Fach-Jury und das Publikum für ihr Forschungsfeld zu begeistern. Während eines dreiminütigen Bühnenauftritts präsentieren sie ein naturwissenschaftliches Thema auf Deutsch oder Englisch – sachlich richtig, unterhaltsam und mitreißend. Bei der Präsentation ist alles erlaubt, was am Körper getragen werden kann – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Wie kannst du mitmachen?

Mitmachen kannst du, wenn du mindestens 21 Jahre alt bist und deinen Master machst oder promovierst oder wenn du Wissenschaftler bzw. Wissenschaftlerin in den Bereichen Naturwissenschaft, Technik, Mathematik, Informatik, Psychologie oder Medizin bist und in diesen Disziplinen forschst, studierst oder arbeitest.

Die Teilnahme beim „FameLab“ bietet neben öffentlicher Aufmerksamkeit für deine Themen wertvolle Erfahrungen in der Wissenschaftskommunikation, spannende Kontakte zu anderen engagierten Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern und nicht zuletzt einfach viel Spaß!

Und was kannst du gewinnen?

Der Sieger bzw. die Siegerin bekommt 300 Euro Preisgeld, kann an der „Masterclass Wissenschaftskommunikation“, einem zweitägigen Kommunikations- und Medientraining in Berlin am 28. und 29. März, im Wert von 1600 Euro, teilnehmen und ist selbstverständlich auch beim Finale von „FameLab Germany“ am 23. April in Bielefeld dabei. Reise- und Übernachtungskosten inklusive.

Der oder die Zweitplatzierte darf sich auf 200 Euro Preisgeld freuen und ist ebenfalls beim Finale in Bielefeld dabei. Auch für sie oder ihn werden die Reise- und Übernachtungskosten übernommen.

Noch Fragen?

Für Rückfragen zum FameLab stehen dir gerne per E-Mail oder telefonisch Elisa Range unter elisa.range@museen-dresden.de, Telefon: (0351) 488 7209 und Holger Seifert unter holger.seifert@museen-dresden.de, Telefon: (0351) 488 7209 zur Verfügung.

Text und Foto: PR

Jetzt bist du dran: Hast du ein tolles Projekt, das du gerne in der CAZ vorstellen willst? Oder gibt es Probleme an der Uni? Über welche Campusthemen sollen wir in der CAZ berichten? Schreibe an redaktion@caz-lesen.de

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...